Allgemein geltende Hygienebestimmungen

 

 

Hände waschen!

Jede Person muss sich unmittelbar nach Betreten der Einrichtung sowie mehrmals täglich, insbesondere nach dem Schnäuzen, Niesen und Husten, vor der Zubereitung von Nahrung, vor dem Essen und nach der Benutzung von Toiletten etc., gründlich mit Wasser und Flüssigseife die Hände waschen (mind. 30 Sekunden, die Wassertemperatur spielt dabei keine Rolle). Alternativ ist die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln möglich. Dieses muss 30 Sekunden einwirken, um wirksam zu sein.

 

Abstand halten!

Grundsätzlich gilt natürlich auch in der Schule, dass Abstand gehalten wird.

Im Klassenverband und in Schüler/innengruppen kann aufgrund des wichtigen sozialen und psychischen Aspekts von einem dauerhaften Mindestabstand abgesehen werden – in diesem Fall soll ein MNS getragen werden (Lehrpersonen können in bestimmten Unterrichtssituationen das Tragen eines MNS anordnen!).

Umarmungen oder andere Begrüßungen mit unmittelbarem Körperkontakt sollen jedoch unterbleiben.

 

Auf Atem- und Hustenhygiene achten!

Beim Husten oder Niesen sollen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Papiertaschentuch bedeckt werden, Taschentücher sollen sofort entsorgt werden.

 

Regelmäßiges Lüften der Schulräume!

Die Schulräume sind regelmäßig, auch während des Unterrichts, zu lüften. Die Festlegung fixer Intervalle für das Lüften (z. B. alle 20 Minuten) unterstützt die konsequente Umsetzung und senkt die Viruskonzentration und damit die Wahrscheinlichkeit einer Infektion sehr deutlich.

 

Verwendung von MNS!

Ab Ampelphase „Gelb“ ist ein verpflichtetes Tragen des MNS für alle Personen außerhalb der Klasse verpflichtend. Schulfremde Personen müssen ab Ampelstufe „Gelb“ während der gesamten Zeit einen MNS tragen und werden zur Nachverfolgung mit ihren Kontaktdaten erfasst.

 

Krank?

Im Zweifel zu Hause bleiben! Bei Personen, die sich krank fühlen, gilt: Jede Form einer akuten Infektion (mit oder ohne Fieber) mit mindestens einem der folgenden Symptome, für das es keine andere plausible Ursache gibt, soll zu einem Fernbleiben vom Unterricht führen: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege, plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes“.

 

Wenn jemand Symptome aufweist oder befürchtet, an COVID-19 erkrankt zu sein, ist umgehend eine weitere Abklärung über die Telefonnummer 1450 vorzunehmen!

 

 

Corona-Ampel:

 

GRÜN

GELB

ORANGE

ROT

Normalbetrieb mit Hygienevorkehrungen

 

 

 

Hygiene- und Präventionskonzept

 

Krisenteam an der Schule

 

 

Normalbetrieb mit verstärkten Hygienebestimmungen

wie grün, zusätzlich:

 

MNS verpflichtend (außerhalb der Klasse)

 

Bei Schließung von einzelnen Klassen: Distance-learning

 

 

Betrieb mit erhöhten Schutzmaßnahmen und selbstorganisiertes Lernen

wie gelb, zusätzlich:

 

Umstellung auf

Distance-Learning

Ev. Präsenzunterricht in Kleingruppen

(Schichtsystem)

 

Regelung für Schulbeginn und Pausen

Notbetrieb mit Überbrückungs-angeboten:

 

 

 

 

Umstellung auf

Distance -Learning

Informationen zum Schuljahr 2020/21

 

...für weitere aktuelle Informationen klicke bitte hier 

COVID 19 - AKTUELLE Information

Update 29. April 2020

 

Der Lehrgang 3c startet zum regulär vorgesehenen Termin am 4. Mai 2020
mit einer „distance learning“ -Phase bis zum 13. Mai.

 

1. Etappe:

Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen an den Tiroler Fachberufsschulen werden ab 14. Mai 2020 unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen im eingeschränkten Präsenzunterricht beschult. Das bedeutet, dass die Schülerzahl am Schulstandort nach bestimmten Vorgaben reduziert wird, um die Gesundheit aller in der Schule anwesenden Personen möglichst zu gewährleisten. 

 

Für Schülerinnen und Schüler der „Nicht-Abschlussklassen“ findet der Unterricht vom 4. bis 29. Mai 2020 ausschließlich mit Distance Learning Angeboten statt.

Die genauen Termine und Gruppeneinteilungen werden den Lehrlingen zeitgerecht mitgeteilt.

 


2. Etappe:

Ab 3. Juni 2020 ist auch - abhängig von der Entwicklung der Infektionszahlen - für die ersten und zweiten Klassen eine Möglichkeit des Präsenzunterrichts geplant. 

Die Schülerinnen und Schüler werden zeitgerecht über Präsenztermine, Gruppeneinteilungen sowie den Stundenplan informiert.


Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben der Bildungsdirektion vom 27. April 2020 (Anhang: COVID-19: Fahrplan für die Tiroler Fachberufsschulen).

Corona Virus - AKTUELLE Information

Corona Virus - allgemeine Informationen

Bezirksauscheidung Lehrlingswettbewerb 2020

Eindrücke unserer Lehrlinge

 

 

Fernsehbeitrag im OTV:      http://otv.at/otv-woche-12-2020/  (ab Minute 24)

Fashion Week Berlin

 

Fashion Week Berlin

14. – 16. Januar 2020

 

Im Jahre 2007 fand die erste Fashion Week in Berlin statt und feiert nun 2020 ihr 13-jähriges Bestehen. Kreativität und Innovation zeichnen diesen Modeevent im deutschsprachigen Raum aus. Sie ist ein Gradmesser für die deutsche Modelandschaft, spielt jedoch nicht in der Liga von Mailand und Paris.

Schülerinnen und Schüler des zweiten Lehrjahres aus dem Tiroler Textil-Einzelhandel hatten im Rahmen ihrer Ausbildung die einmalige Gelegenheit, diese Modewoche in Berlin zu besuchen. Insgesamt nahmen 43 Lehrlinge sowie 5 Lehrpersonen der TBFS Imst, Innsbruck, Kitzbühel, Kufstein und Schwaz teil. Bereits in den frühen Morgenstunden fuhren alle gemeinsam mit einem Bus nach Berlin.

 

Am nächsten Tag folgten zwei Messebesuche. In der „Panorama Messe“ stellten viele bekannte Textilmarken ihre neuen Kollektionen aus. Weiter ging es zur Runway Show, der sicherlich das Highlight für die Lehrlinge war. Dort konnten sie die Modeschau der Tiroler Designerin REBEKKA RUETZ live miterleben. Auf der „Premium Messe“ konnten die Lehrlinge einen Blick auf die nächste Modesaison werfen. Eine Stadtrundfahrt am 3. Tag bei strahlend schönem Wetter rundete das Berlin-Programm ab.

 

Trotz der langen Hin- und Rückreise bleibt die Fashion Week Berlin 2020 allen Teilnehmern in bester Erinnerung.

 

Dank und Anerkennung

für langjähriges Engagement

 

Dipl.- Päd. BOL Josef Schuler hat 42,5 Jahre die Berufsschule Imst mitgeprägt. Kollege Schuler war ein vorbildlicher Lehrer, sowohl fachlich als auch menschlich. 

Für seine Verdienste wurde er auch zum Schulrat ernannt.

Mit 1. November 2019 trat er seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Direktorin Karin Thaler und Personalvertreter Michael Mutschlechner sowie das gesamte Kollegium bedankten sich für sein langjähriges großes Engagement zum Wohle der Schüler/innen der TFBS Imst.

Wir wünschen ihm für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute

Bilder zur Verabschiedung in den NEWS

Sportpraxistag Klettern 2019

Vor kurzem stand im Rahmen der Schulzeiterweiterung der Sportpraxistag Klettern am Programm. Dabei besuchten die Schülerinnen und Schüler des Sportfachhandels die Kletterhalle in Imst.

Am Vormittag fand der theoretische Input anhand verschiedener Workshops statt und am Nachmittag wurde dann gebouldert und geklettert.

 

 

Ein großes Dankeschön gebührt der Kletterhalle Imst für die hervorragende Durchführung dieses Sportpraxistags, sowie der WK Tirol, die diesen Tag finanziell unterstütze.

 

TYROL Skills 2019

Die Schülerinnen und Schüler der TFBS Imst schnitten beim Landeslehrlingswettbewerb TYROL SKILLS mit hervorragenden Leistungen ab.

NEURURER Elias (3a) erreichte sogar den zweiten Platz und PFEFFERLE Kerstin (3a) wurde glückliche Dritte.

Elias NEURURER wird nun Tirol bei den Junior-Sales-Champions in Salzburg am 9. Oktober vertreten.

Wir gratulieren ganz herzlich! 

AK Projektwettbewerb 2019 - Klasse 3b

Die Klasse 3b hat erfolgreich am AK Projektwettbewerb teilgenommen und konnte das Publikum mit ihrem Beitrag begeistern.

Leben retten ...

 

Schüler/innen der Klassen 1a und 1c absolvierten vom 25. bis 29. März 2019 nach Unterrichtsende einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs. Die Teilnehmer/innen besuchten regelmäßig den Kurs und konnten in der abschließenden Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. Kursleiter BS-Lehrer Michael Mutschlechner BEd, lobte das Durchhaltevermögen der Teilnehmer/innen.


Zusatztag Sportfachhandel - "Skipflege fit für den Sommer"

Die Schülerinnen und Schüler lernten einiges zum Thema Skipflege im Frühjahr sowie richtiges „Ein-Sommern“ und hatten gleich die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen in die Tat umzusetzen.

Bezirksausscheidung Lehrlingswettbewerb Einzelhandel

Berlin Fashion Week 2019

Von 15. bis 18. Januar 2019 fand die alljährliche Berliner Fashion Week statt. Bei diesem Event präsentieren internationale Modemacher die Trends von morgen. Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Lehrjahres aus dem Fachbereich Textileinzelhandel hatten im Rahmen ihrer Ausbildung die einmalige Gelegenheit, die Modewoche in der deutschen Metropole zu besuchen.

Die insgesamt 50 Lehrlinge aus ganz Tirol fuhren bereits in den frühen Morgenstunden gemeinsam mit dem Bus nach Berlin. Ausgeruht ging es dann am nächsten Tag mit zwei spannenden Messebesuchen los. Die erste Station war die PANORAMA Messe – 10 riesige Messehallen gefüllt mit vielen bekannten Textilmarken und deren neuesten Kollektionen.

Das absolute Highlight für die Lehrlinge war dieses Jahr sicherlich die Möglichkeit die Modeschau der Tiroler Designerin REBEKKA RUETZ zu besuchen und dabei eine professionelle Runway Show hautnah miterleben zu dürfen!

Beeindruckt von den tollen Installationen, den innovativen Messeständen und der Modeschau ging es dann weiter zur PREMIUM Messe. Vor Ort konnten die Lehrlinge wieder einen Blick auf die Mode der nächsten Saison werfen und sich von den vielen coolen Looks inspirieren lassen. Die Auszubildenden aus dem Textileinzelhandel lernten unter anderem auch viele neue Marken und Designer kennen.

Eine Stadtrundfahr am nächsten Tag rundete das Programm perfekt ab.

SPT - SportPraxisTag WINTER 2018 im Kühtai

 

28 Sportartikelhändler/innen aus ganz Tirol (1. und 2. Lehrjahr) konnten am 11. und 12. Dezember 2018 im Kühtai praktische Erfahrungen im Bereich Wintersport sammeln. Auch heuer erwartete uns eine prachtvolle Winterlandschaft mit jeder Menge Schnee

Die Referenten der Unternehmen Dynafit, Salewa, Ortovox, Fischer und SWIX überzeugten mit ihrem Fachwissen und gaben den Schüler/innen wertvolle Tipps und Verkaufsargumente für die alltägliche Arbeit im Lehrbetrieb. Mit im Gepäck hatten die Experten neue Produkte aus den Bereichen „Skitouren“, „LVS-Suche“, „Skipflege“, „Langlaufen“ und „Schneeschuhwandern“.

Ein Lob gebührt den Schülerinnen und Schülern, die sich während der zwei Tage vorbildlich verhielten und mit viel Motivation und Engagement beim Sportpraxistag dabei waren.

Weihnachtsschaufenster 2018

In Zusammenarbeit mit „pro mente“ Imst gestalteten Schüler/innen der 3. Klasse Einzelhandel drei Weihnachtsschaufenster in der Kramergasse in Imst. 

Das Deko-Team befasste sich von der Planung bis zur Durchführung mit dieser Weihnachtsgestaltung. In diesen Schaufenstern werden selbstgebastelte Waren der Werkstatt von „pro mente“ zum Verkauf angeboten. 

Gestaltet wurden die Schaufenster von Neururer Elias, Scheiber Nathalie, Troiss Oliver, Walch Magdalena und Wöber Dominik.

Betreut wurde das Team von Berufsschullehrer Michael Mutschlechner. 

Gesunde JAUSE ORF Radio Tirol

Am 16.10.2018 wurde die 3a-Klasse der TFBS Imst als EINZIGE Klasse im Bezirk Imst mit einem gesunden Frühstück, und einem aufschlussreichen Vortrag der Diätologin Angelika Kirchmair überrascht.

Sie zeigte uns auf, warum wir uns vormittags müde sind und die Konzentrationsfähigkeit aufgrund des Nahrungsmangels (richtige Nahrung) oft schnell erschöpft ist.

Sie zeigte uns auf, wie wir in kurzer Zeit ein leckeres Brain-Food-Frühstück oder eine Brain-Food-Jause zubereiten können. Wir wurden auch darauf hingewiesen, dass sich mit dem richtigen Frühstück die Leistung des Gehirns trotz geringem Zeitaufwand enorm verbessert.

Schüler und Lehrkräfte konnten sich dafür mit Argumenten bewerben, warum gerade ihre Klasse in den Genuss eines Frühstücks kommen sollte.

Es war eine Aktion des Landesschulrates und des ORF Radio Tirol.

SPT - SportPraxisTag - Schwaz

Sportpraxistag

 

„Fitness- und Ausdauersport“

 

 

Am 6. November 2018 trafen sich Einzelhandelslehrlinge mit dem Schwerpunkt Sportartikel aus den kaufmännischen Berufsschulen Imst, Innsbruck, Kitzbühel, Kufstein, Landeck und Schwaz zum Sportpraxistag.

Im Fitnessstudio INNFITNESS in Vomp konnten die Lehrlinge ihre theoretischen Kenntnisse in Bezug auf Fitness- und Ausdauersport erweitern und vertiefen sowie in der Praxis umsetzen.

Praxistag TEXTIL 2018

Am 30.Oktober fand mit allen Lehrlingen des zweiten Lehrjahres, aus dem Textileinzelhandel, ein Praxistag zum Thema "casual look" statt. In Kooperation mit dem namenhaften Textilunternehmen S’Oliver wurde ein toller Eventtag in Salzburg organisiert.

Die erste Station des Tages war die große S’Oliver Filiale im Europark Salzburg. Im Geschäft durften sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig ein Outfit zum Thema „casual look“ auswählen. Anschließend fand direkt in der Filiale ein Fotoshooting mit einem professionellen Fotografen statt.

Als nächstes ging es mit dem Bus weiter ins Head-Office von S’Oliver, welches in der Brandboxx in Bergheim bei Salzburg untergebracht ist. Dort bekamen die Lehrlinge einen guten Einblick in die verschiedenen Themenbereiche, wie z.B. Einkauf/Wholesale und durften schon vorab einen Blick auf die Frühjahrskollektion 2019 werfen. Abschließend gab es noch einen informativen Vortrag zum Thema Visual Merchandising.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Firma S’Oliver für die großartige Zusammenarbeit sowie beim Gremium Textilhandel der WKO für die finanzielle Unterstützung!

Sportpraxistag 2018 KLETTERN

Im Rahmen der Schulzeiterweiterung Sportpraxistage, besuchten die Schülerinnen und Schüler des Sportfachhandels die Kletterhalle in Imst. Dort hatten die Lehrlinge die Möglichkeit alles Wissenswerte zum Thema Klettersport zu erfahren.

Auch der praktische Teil kam nicht zu kurz, aufgrund der Erfahrungen konnten sich die Schülerinnen und Schüler selbst ein Bild, dieser stark boomenden Sportart machen.

 

Ein großes Dankeschön gebührt der Kletterhalle Imst für die hervorragende Durchführung diese Sportpraxistags.

Bezirksausscheidung Lehrlingswettbewerb 2018

...so sehen Sieger aus ;-) GRATULATION!!

...mehr Infos, Berichte und Bilder in den Opens internal link in current windowNEWS

SPORTPRAXISTAG Kletter- und Bergsport 2017

...ein sportlicher Tag für die Tiroler Lehrlinge des Sportartikelhandels im Kletterzentrum Imst Opens internal link in current windowNEWS

BLOCKUNTERRICHT "Einzelhandel" im Schuljahr 2017/18

2. Klasse EH  11. Sep. 2017  -  10. Nov. 2017

1. Klasse EH  13. Nov. 2017 -  15. Dez. 2017 
       und vom  3. Apr. 2018   -  27. Apr. 2018

3. Klasse EH   30. Apr. 2018  -  5. Juli 2018

 

 

 

Bezirkssausscheidung zum Landes-Lehrlingswettbewerb der WKO

 

...unsere Jugendlichen zeigten eine tolle Performance bei der Bezirksausscheidung zum Landes-Lehrlingswettbewerb der WKO.

 

Weitere Infos in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterNEWS

Exkursion KZ Dachau

Die SchülerInnen der Klasse 3b (Bürokaufmann /-frau) veranstalteten im Rahmen ihres Unterrichts in Politische Bildung eine Exkursion ins KZ Dachau.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren! Aufgrund ihrer Unterstützung konnten wir mehr als 500€ an Animalhope übergeben.

TYROL SKILLS 2016

...unter diesem Titel fand am 17. Juni 2016
der Lehrlingswettbewerb "
Einzelhandel"
im DEZ-Einkaufszentrum statt.

Die Teilnehmer der TFBS-Imst:

DANIEL   F E N D E R
MARIO    J Ä G E R


Sie haben ihr Verkaufstalent unter Beweis gestellt
und konnten einen guten Platz erreichen.

 

...auch im Lehrberuf  BÜROKAUFMANN/FRAU konnten unsere Schüler und Schülerinnen ausgezeichnete Plätze erreichen.

SIMONE    V U L J A J     und
THOMAS   R E I T E R 

schafften das goldene Leistungsabzeichen und Thomas konnte landesweit sogar den 3. Platz belegen.



...... GRATULATION ....... 

Unter den 10 besten AK-Projekten ist die Gruppe "Registrierkassa" aus der 1b

Projektthemen:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anschaffung und Inbetriebnahme der Registrierkassa
  • Anlage eines Musterbetriebes
  • Programmierung und Abstimmung auf den Musterbetrieb
  • Praktische und tägliche Arbeit mit der Kassa
  • Auswertung von Journalen und Berichten

Kompetenzorientiertes Erarbeiten (Methoden- und Sozialkompetenz) einer neuen gesetzlichen Vorschrift im Hinblick auf die praktische Umsetzung im beruflichen Alltag.

Projektmitglieder:

  • Anna Morherr
  • Eva-Maria Krismer
  • Marina Mihajlovic
  • Benjamin Schöpf

Exkursion zur Berufsschule Meran und in das Touriseum

Exkursion der Klasse 3b am 13. April 2016 nach Südtirol, Meran. 

26 Schüler und 2 Lehrpersonen durften die Berufsschule und das Touriseum besichtigen. 

  

Bezirksausscheidung Lehrlingswettbewerb Einzelhandel
TFBS für Handel & Büro, Imst 9. März 2016 - Fachmarktzentrum Imst

43 Schüler/innen stellten sich in den Klassenausscheidungen diesem Verkaufswettbewerb.
Folgende 8 Schüler/innen aus den 3. Klassen Einzelhandel qualifizierten sich schlussendlich für die Schulausscheidung.

- Daniel Fender, Intersport Glanzer GmbH & Co KG, Sölden
- Laura Giacomelli, Sporthütte Fiegl GmbH, Sölden
- Marco Haselwanter, SPAR Österr. Warenhandels AG, Oetz
- Mario Jäger, Intersport XL, Imst
- Claudia Jordan, Sport 4 You GmbH & Co KG, Sölden
- Sandra Juen, Verlagsanstalt Tyrolia GmbH, Imst
- Viktoria Plörer, Intersport Riml GmbH & Co KG, Obergurgl
- Philipp Ruetz, MPreis Warenvertriebsges. m. b. H., Tarrenz

mehr Bilder und Infos in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterNEWS

...ist das eine "coole" Bildungseinrichtung in Imst: die "Fachberufsschule für Handel & Büro" feierte letzte Woche den Abschluss des dritten Ausbildungsjahres auf eindrucksvolle Art. Besonders erfreulich: alle 90 ausgeschulten Absolventen aus den Bezirken Landeck und Imst schlossen das Schuljahr mit positivem Ergebnis, ja sehr viele sogar mit Diplom und ausgezeichnetem Erfolg ab.

Sehr zur Freude der Schüler, des überaus engagierten Lehrkörpers unter Dir. Paul Pienz und der Vertreter der Öffentlichkeit mit Josef "Joe" Huber (Wirtschaftskammer), Günther Rietzler (AK Imst), Erwin Klinger (AMS Imst) und Jelen Zoran (Media Markt). Eine der Abschlussklassen mit Dir. Pienz an der Spitze überraschte mit einem Hilfsprojekt zugunsten der Afrikahilfe ASANTE von Franz und Hermine Ferrari aus Nassereith, bei dem ein erklecklicher Spendenbetrag übergeben werden konnte. Die Wirtschaft in den Bezirken Imst und Landeck kann sich freuen über derart talentierte, motivierte und engagierte junge Mitarbeiter, die in den nächsten Wochen in der Wirtschaftskammer ihre Lehrabschlussprüfung ablegen werden. "Das duale Ausbildungssystem mit der Lehrstelle und der Berufsschule hat sich bestens bewährt", stellte Wirtschaftkammer-Chef Josef Huber fest. "Das Zusammenwirken der drei Partner Lehrling, Schule und Unternehmer ist dabei besonders wichtig." Das bestätigten auch AMS-Chef Klinger und AK-Leiter Rietzler. Die heimische Wirtschaft setzt auf gut ausgebildete und qualifizierte junge Menschen, die als Lehrlinge mit positivem Abschluss am Arbeitsmarkt beste Chancen haben. Zudem bieten sich diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, tatkräftig unterstützt durch AMS und AK. Beherztes Schlusswort von Media Markt-Chef Zoran Jelen, der bereits viele Aktionen und Projekte der Berufsschule tatkräftig unterstützte: "Teamgeist, Herzblut und Zusammenarbeit sind auch in Zukunft gefragt. Dafür gibt es keine Noten, aber die große Chance sich zu bewähren." Die berufliche und private Herausforderung für junge Menschen sei überaus groß. Jelen: "Das Zauberwort bei den Mitarbeitern dabei heißt Zusammenarbeit, gefragt sind von Kopf, Herz und Bauchgefühl. Dann funktioniert ein Betrieb bestens."

siehe Öffnet externen Link in neuem Fenster Bezirksblätter

Öffnet externen Link in neuem Fenster Bilder

...wenn junge Leute kochen

Foto: MPREIS/WEST Fotostudio

kommen tolle Köstlichkeiten dabei heraus. Die SchülerInnen der 2. Klasse Büro durften zum Thema „Junge Esskultur“  Rezepte für das Sommerheft „Rezept des MOMENTS“ der Firma M-Preis mitgestalten.  -> weitere Infos unter NEWS

Fotostrecke MPREIS

...alten Menschen ein bisschen Zeit schenken...

unter diesem Motto engagierten sich unsere Jugendlichen im Rahmen eines Projekts im Seniorenheim Gurgltal. Mehr dazu in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterNEWS.